Hallo Gast
Die Besucher-Anmeldung ist im Prinzip fertig, ein Meilenstein! Es gibt nur noch einem Kampf mit Cookies, Email-Benachrichtigungen u.ä (25.2.2021)


Merkels Morde

Nein, Frau Merkel ist keine eigenhändige Mörderin,
aber sie trägt die politische Verantwortung für das,
was sie während ihrer Regierungszeit getan und was sie unterlassen hat.
Für beides. In diesem Sinn:
Merkel hat blutige Hände.

Deutschland hat sich unterdessen mit bitteren Wahrheiten auseinanderzusetzen.
Die bitterste:
Die Kanzlerin, die zehn Jahre die Politik dominiert hat, erweist sich als komplett überfordert.
(Mindestens ist sie total unfähig, - wobei ihr Verschwörungstheorien sogar Absicht vorwerfen,
was ich aus mehreren Gründen anzweifel).

1. Der schmeichelhafte Grund (ist Hanlons Razor):
    Unterstelle nicht Böswilligkeit, wenn Dummheit genügt.

2. Ein weiterer Grund? Wenn jemand sagt:
    Hitler hat selber weder Juden verfolgt noch umgebracht
 wird er hoffentlich eindeutig radikalen und gefährlichen Verharmlosern zugerechnet.
 Und jemand der Merkel von diesen negativen Folgen ihrer Amtsführung trennt?

3. Merkel handelt zunehmend selbstherrlich und machtbetrunken. Sie läßt laufend Probleme
 entstehen, um der Bevölkerung neue Fesseln aufdrücken zu lassen. Dieses "Geschick" hat
 sie ihrer Lehrmeisterin (der FDJ-Gründerin Margot Honnecker) voraus.

Merkel handelt gesetzlos:
Sie brach ihren Amtseid, das GG und EU-Recht.
Mit Methoden die seit Hitler, seit 1945, eigentlich ausrangiert sein sollten.
Und das ist nur die Sitze des Eisbergs. Nun aber:

Chronologisch:

Merkel sagte am 03.02.2003 im Präsidium der CDU:

Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu stärken.

Meine Meinung: Nein Frau Merkel:
Es ist Aufgabe der Politik, für die Sicherheit der Bevölkerung zu sorgen!

Komisch daß es keinem Anwesenden auffiel!
Wer war anwesend?
Das Präsidium der CDU, die Führungsriege der CDU.

Merkels Kenntnise von Migrantenkriminalität sind in ihrer Videobotschaft
vom 18.06.2011 enthalten. Da sagte sie:

Wir müssen akzeptieren, dass die Straftaten
bei jugendlichen Migranten besonders hoch sind.


Meine Meinung: Nein Frau Merkel:
Wir müssen weder diese noch andere Kriminalität akzeptieren.
Wir müssen Kriminalität überhaupt nicht akzeptieren.
Die Gesellschaft soll vor Kriminalität geschützt werden.

Das wäre Ihre - in Abrede gestellte - Aufgabe!

Die nachfolgende Aufzählung ist nur die Spitze des Eisbergs.
Nachweis: die - von Mainstream-Medien verschwiegene - Kriminalstatistik.
Sie wird in andereren Medien" wie Tichy's Einblick ausführlich behandelt.


2015 öffnete Merkel die Schleusen zu Deutschlands Untergang und das passierte.
Die Liste ist bei weitem nicht vollständig.

• 31.12.2015 Köln (Silvesternacht, kein Mord!)
• 24.02.2016 Hannover
• 16.04.2016 Essen
• 18.07.2016 Würzburg (Axtschwinger)
• 22.07.2016 München (9 Tote bei Amoklauf)
• 24.07.2016 Ansbach (Open)
• 16.10.2016 Freiburg (Maria L), der Mörder war nicht 17 sondern 32!
• 06.11.2016 Freiburg ("nur" eine Joggerin)
• 19.12.2016 Berliner (12 Tote zu Weihnachten) mit den beschämenden Nebenschauplatzen

Dann kam die Bundestagswahl und die Mainstreammedien waren auf Linie:
Astrid Passin, Sprecherin der Opfer am Berliner Breitscheidplatz sollte eigentlich
in der ZDF-Sendung "Klartext, Frau Merkel." Fragen stellen dürfen.
Ein Vertrag mit dem ZDF existierte bereits.
Fr. Passin wollte jedoch ihre Fragen nicht vorher dem ZDF bekannt geben.
Daraufhin wurde sie vom ZDF ausgeladen.
Details hier
Merkel & politische Verantwortung ? …
Andere Beiträge zeigen den ZDF-Moderator mit dem
Zettel, der Fragen und abgesprochenen Wortmeldern!
Böse Zungen sagen:
Zensierte Desinformations Fakes oder
im Zweiten lügt man besser.
Das läuft weiter, solange Bürger mit der Demokratiabgabe die Meinungslenkungs-Industrie mästen.
Und so ging es weiter:

• 03.12.2017 Aachen
• 27.12.2017 Kandel (Mia)
• 07.03.2018 Berlin (Keira)
• 12.03.2018 Flensburg (Mireille)

Nun reichte es Einigen.
Sie erinnerten Merkel an die Resultate ihrer Politik.
Mit Blumen vor ihrem Büro.
Das war zuviel.
Von den Medien wurden sie als Rechtsradikal, Populisten und Staatsfeinde eingruppiert.
Die Mainstream-Medien zeigten ihr wahres Gesicht und
so reagierte Merkel auf die Morde an
Maria (†16.10.2016),
Keira (†07.03.2018),
Mia (†27.12.2017) und
Mireille (†12.03.2018):
…Staatsschutz…Ordnungsamt…Gehwegverschmutzung.
(Wie deformiert müssen Charaktäre sein, um so zu reagieren?)
Es ging weiter:

• 22.05.2018 Mainz (Susanna)
• 26.08.2018 Chemnitz

Weil der Verfassungsschutz diesen Mord nicht als eine Hetzjagd deklarierte,
weder ein extra bestelltes Großaufgebot von ARD noch ZDF sowas filmen konnte,
wurde der Behördenleiter (Hans-Georg Maaßen) ausgetauscht.
Und in diesem Stil geht es immer weiter, jedenfalls unter Merkel:

• 14.10.2018 Freiburg (Gruppenvergewaltigung)

• Eine weitere Liste von Terror und Mord ist hier.
Merkel ist auch für die ausländischen Terroranschläge verantwortlich,
nachdem der Minister ihres Vertrauens:
- Freund von Waffenhändlern und Spezialist für schwarze Parteienfinanzierung -
per Schengen-Dekret die Tore für Kriminalität in Europa auf schrankenlos geschaltet hat.


Die 11 Toten der Morde von Hanau durch einen BKA-bekannten Geisteskranken mit nachweislich grüher Erziehung werden von den Mainstream-Medien der AfD angelastet.

Die AfD soll sich nach grüner Meinung nicht genug vom Rassismus distantziert haben.

Wer die Opfer nach Deutschland einlud und welche Reaktion, besser Gegenreaktion, - zumindest bei allgegenwärtigen Idioten - damit ausgelöst wird … kein Gedanke, kein Wort.
Mehr Gedanken über diese Mordopfer hier.


Die politische Verantwortung für diese Morde charakterisieren Angela Merkel nur zum Teil.
Morde sind aber nur die Spitze des Eisbergs der Kriminalität.
Daneben gibt es Schwerstverletze mit Dauerschäden, Schwerverletze,
'nur' Leichtverletzte, Beraubte, Einbrüche, Taschendiebstähle…

Und letztendlich die durch Merkels erbetene und von den großen Medien traditionsgemäß
dargebrachte "Medienharmonie". Unter Hitler nannte das der Propaganda-Apparat noch:
"Gleichschaltung der Berichterstattung". Nun klingt es feminin sympathisch.
Im Klartext bedeutet es aber: Volksverblödung. In einer Merkel-Demokratie ist das eine
notwendige Meinungslenkung, ohne die Merkel nicht über "das Volk" herrschen kann.
Ohne dem Hilfsmittel "Meinungsmanagement" kann Merkel nicht bestehen,
das sieht man ihren zahlreichen, natürlich unangekündigten "Wenden"
(Energie, Mobilität, EU, Flüchtlinge, Klima, Corona/Grippe ...).
In allgemeiner Form erklärt das Prof. Rainer Mausfeldt hier.
(Diesen Inhalt gab es auch als Video, aber YouTube zensierte/löschte es.)
Jedes Herrschersystem ist bestrebt, den Bürgern immer neue Fesseln anzulegen.
Ein Eisberg wird nach unten tatsächlich immer breiter.
Täglich gibt es neue erschreckende Kriminalität durch Merkels Politik.
Aktuell auf der Webseite Politikversagen.net
Kriminalität hat Ursachen und betrifft gottseidank noch nicht jeden.
Auch hat jeder Mensch viele Seiten, viele Eigenschaften.
So auch Angela Merkel.
Ihre erste Amtshandlung war: Erhöhung der MWSt von 16% auf 19%.
In den USA beträgt diese Endverbrauchersteuer - je nach Bundesland - 0%(Null) bis 9%.
Für Lebensmittel, den Medizinsektor und Einiges Andere immer 0%(Null).
In Deutschland - weil die Politiker unfähiger waren - betrug die Endverbrauchersteuer
bis Merkel 16% und
 ab Merkel 19% - was bis zur nächsten Wahl bereits vergessen war. Machiavelli grüßt.
Mit welchen Recht wird überhaupt MWSt, EUSt, Glühlampen- und Salz-Steuer und…erhoben?
Ist es gerechtfertigt von Allen einen gleichen Beitrag zu Gemeinschaftsaufgaben zu verlangen?
Auch für Grundbedürfnisse wie Mobilität, Medizin und Lebensmittel?
Das ist nicht das Thema dieser Seite. Man darf es sich aber mal überlegen!
Hier sollte nur die Sicherheit der Bürger unter Merkel beleuchtet werden.
Ohne Merkels Migrations- und Asylpolitik hätten es im Jahr
2018 über 50.000 weniger Körperverletzungen und 430 weniger Morddelikte gegeben.
Auch in den ohnehin schon besorgniserregenden Statistiken, die das Bundeskriminalamt
veröffentlicht hat, wird mittels Begriffsbeschönigungen verharmlost:
Die 1,5 Millionen illegalen Einwanderer werden dort lediglich als "Zuwanderer" bezeichnet.
Die Kriminalität hat aber den Ursprung bei sogenannten oder wirklichen Asylanten.
Merkels Politik ist auch in diesem Punkt nicht nur falsch, sie ist verantwortungslos.

Selbst die Polizeiliche Kriminalitätsstatistik liefert ein "etwas" geschöntes Bild.
Brisant: Umfragen ergaben, nur zwei Drittel aller Körperverletzungen
und lediglich 6 Prozent aller Sexualdelikte werden überhaupt angezeigt.

Morde sind nur die Spitze von Merkels Eisberg.
Hier ein kleiner Teil vom normal nicht sichtbaren Teil des Eisbergs.
(Wem?) hörige Mainsstreammmedien sorgen für die Info-Unterdrückung!




… und hier ein einer der vielen weiteren Fälle.
dazu dürfen Sie hier auch mal die Leserbriefe inhalieren!
Die Ausländerkriminalität wird "nicht großartig publiziert", genaugenommen in den
großen Medien mit Regierungssubventionen gezielt totgeschwiegen. Sie wird lediglich
in Medien erwähnt, die keine Steuergelder von der Regierung Merkel bekommen!
Dazu zählt u.a. Tichy′s Einblick - ein Schwergewicht der alternativen Medien.

Mehr "normal" unterdrückte Informationsquellen hier,
"normal" nur unter der Regierung von Merkels Beute CDUntertanen.
ps - Heute, 29.Oktober 2020 wurde einer Frau in einer christlichen Kirche in Nizza von einem gotteskrieger Allahs die Kehle durchgeschnitten. Eine weitere Frau und ein Kirchendiener wurden von ihm ebenfalls ermordet. Das passierte zwar nicht in Deutschland, aber von der Volksgruppe die Merkel nach Europa einlud und z.B. auch letztens in Dresden mordete Dort streitet man sich bei Behörden und Medien ob das Wort "Terrorist" oder "Gefährder" richtig ist. Der Mörder wurde früher schon zu einer Gesammtstrafe von etwas über 2 Jahren verurteilt. Er war aber nur einige Monate im Gefängnis und durfte nicht abgeschoben werden. Wer ist für all diese Bluttaten und Morde politisch verantwortlich? Nochmal: Merkels Kenntnise von Migrantenkriminalität sind in ihrer Videobotschaft
vom 18.06.2011 enthalten. Da sagte sie:

Wir müssen akzeptieren, dass die Straftaten
bei jugendlichen Migranten besonders hoch sind.


Meine Meinung: Nein Frau Merkel:
Wir müssen weder diese noch andere Kriminalität akzeptieren.
Wir müssen Kriminalität überhaupt nicht akzeptieren.
Die Gesellschaft soll vor Kriminalität geschützt werden.
Das wäre Ihre - in Abrede gestellte - Aufgabe!

Die Ursache breiter, von Frau Merkel verursachter Ausländerkriminalität,
wird von ihr selbstverständlich nicht beseitigt. In der Klasse derzeitig
in Deutschland gewählter Politiker, ist sowas allgemein unüblich.
Als Ursache dieser Zusatzkriminalität kann man sich zwei Sachen denken:
Dummheit oder Böswilligkeit.
Frau Merkel ist aber nicht Dumm.
Das vermute ich nicht wegen ihrer inzwischen angesammelten 17 Ehrendoktortitel
sondern, weil sie während ihrer DDR-zeit selbst in Russland studieren durfte.
Wahrscheinlich, weil sie in der von Margot Honecker gegründeten FDJ einen
herausragenden Posten sich verdiente: Chef für Agitation und Propaganda.

Nachdem Merkel uns immer schon mit vielen künstlich erzeugten Krisen beschäftigte,
wird jetzt die Orgie der Coronakrise abgehalten:

Die ungefiederten Zweibeiner (O-ton Voltaire / also der gemeine Steuerzahler) werden wie
gefiederte Zweibeiner (wie Hühner in der Massentierhaltung) im Käfigen gehalten.
Es sind Zustände wie sie Georg Orwell in seinem Buch 1984 voraussah.

  Hier der Film, ein verstaubter Klassiker, sehenswert.
         Der Bürger hofft - das ist eine Warnung.
         Politiker denken - tolle Anleitung!

  Man musste arbeiten, an alles andere durfte nicht einmal gedacht werden.
  Hass der angeordnet wird: JA, - alles andere sind Gedankenverbrechen
  Entspannung, Vergnügen, sozialen Aktivitäten sind - streng kontrolliert und geahndet - verboten.
  Steuern zahlen ja, sonst nur quasi eine Käfighaltung der Menschen (wie in diesem Artikel).
  (Nicht undankbar sein: von Verbrechen wie Falschparken kann man sich noch freikaufen,
  Ironie AUS).
  Es gibt Psychoterror - mit diesen Folgen (David Icke/deutsche Überetzung).

Die finanzielle Abhängigkeit (z.B. durch hochbezahlte Inserate von geschönten
Ministeriums-Aktionen in den LLL-Medien (Leit~, Lücken~, Lügen~) macht′s möglich.

Jetzt werden Maskenopfer, Corona-Suizidopfer usw. verschwiegen.
Todesfälle sowieso,
Psycho-Verkrüppelungen, zerstörte Lebensleistungen usw. ebenso.


Hier ein paar Beispiele Merkels Corona-Opfer:

   Hannes
   Kindertraum
   Obdachlos
   Der alte Mann
   Der Pianist
   Walter
   Lucie
   Lars
   Wolfgang, Willi und Matilda

Sind Menschen wie Merkel oder Spahn sowie ihre Erfüllungsgehilfen Mörder?

Im Fall des Holocaust sind auch Erfüllungshehilfen Mord-Helfer.
Im Fall von willkürlich bestimmten aber tödlichen Corona-Einschränkungen,
werden nicht mal die leitenden Verursacher angeklagt.

PS: Die Berliner Feuerwehr hat im aktuellen Jahr einen massiven Anstieg bei Einsätzen unter dem Einsatzpunkt "Beinahe Strangulierung/ Erhängen, jetzt wach mit Atembeschwerden" zu verzeichnen. Während es 2018 sieben solcher Einsätze und 2019 drei gab,
waren es 2020 allein bis Oktober 294 Einsätze.

Auf Nachfrage in der Bundespressekonferenz von Reitschuster nach aktuellen Suizid-Zahlen
in Deutschland teilte das Gesundheitsministerium mit, solche lägen derzeit nicht vor.


Wie Merkel Kinder quält sieht man, wenn man sehen will, hier ein weiteres Beispiel.
Dieser Artikel ist nur die Spitze eines Eisbergs Namens Merkel.
Die dort genannten kompetenten Leute wissen viel mehr.
Auch bei Reitschuster steht darüber viel mehr. Das sind einige Beispiele. Einzelfälle? Ja, aber von dieser Sorte gibt es
unanständig mehr die von den staatlich finanzierten Medien verschwiegen werden.
Ein Beispiel brachte Reitschuster hier.
Ist die Abkürzung LLL (Leit~, Lücken~, Lügen~)-Medien gerechtfertigt?

Hier noch mehr:

Am Sonntag, den 21. Juli 2019, wird am Bahnhof Voerde eine 34jährige Mutter von
einem Migranten aus Serbien vor den einfahrenden Zug gestoßen und stirbt. Eine
Woche später werden ein achtjähriger Junge und seine Mutter am Frankfurter
Hauptbahnhof von einem 40jährigen Migranten aus Eritrea vor einen einfahrenden
Zug gestoßen. Die Mutter kann sich zwischen den Gleisbetten in Sicherheit
bringen, ihr Sohn wird unter dem 500 Tonnen schweren ICE zu Brei. Und? War da
was? Kommentarfunktion selbst auf Yahoo (die gab es damals noch) kommentarlos
geschlossen, Öffentlich Rechtliche und Leitmedien berichten anfangs gar von nur
davon, daß ein Junge am Frankfurter Bahnhof "von einem Zug erfaßt" worden sei.
Ansonsten: Schweigen im Blätterwalde. Dann schießt ein schwer gemütskranker
Amokläufer aus Fremdenhaß zuerst auf einen Migranten aus Eritrea, dann aus
Selbsthaß auf sich selbst — UuuND O′ZAPFT IS′!! Sofort eröffnen sie wieder einen
neuen Jahrmarkt der Scheinheiligkeiten und feiern Moralexzesse, diese
furchtbaren Gutmenschen, organisieren Gegen-Rechts-Demos, Lichterketten und
Mahnwachen und die Gazetten sind voll davon! (Judit Panter, Merkel hat fertig)

Hitler werden Vernichtungslager angelastet. Zu Recht.
Mit welchem Recht werden Merkels Morde verschwiegen?
Weshalb werden ihre Mitläufer, Abhängigen und ganze Desinformations-Systeme
verschwiegen und an der Macht gelassen? Was hat sie in ihrem Giftschrank?

Merkel hat blutige Hände.

Im Übrigen hat Merkel sogar ein leibliches Kind und dieses mitsamt
Vater im (soweit ich erinnere) eigenen 28. Lebensjahr sitzen lassen.
Nachzulesen bei Gertrud Höhler: Angela Merkel - Das Requiem.


nach oben