Mängel unseres Staates

aktualisiert/berichtigt/ergänzt am 05. 10. 2019

Regiert sein, das heißt unter polizeilicher Überwachung stehen, inspiziert, spioniert, dirigiert, mit Gesetzen überschüttet, reglementiert, eingepfercht, belehrt, bepredigt, kontrolliert, eingeschätzt, abgeschätzt, zensiert, kommandiert zu werden durch Leute, die weder das Recht, noch das Wissen, noch die Kraft dazu haben …

Regiert sein heißt, bei jeder Handlung, bei jedem Geschäft, bei jeder Bewegung versteuert, patentiert, notiert, registriert, erfasst, taxiert, gestempelt, vermessen, bewertet, lizensiert, autorisiert, befürwortet, ermahnt, behindert, reformiert, ausgerichtet, bestraft zu werden.

Es heißt, unter dem Vorwand der Öffentlichen Nützlichkeit und im Namen des Allgemeininteresses ausgenutzt, verwaltet, geprellt, ausgebeutet, monopolisiert, hintergangen, ausgepresst, getäuscht, bestohlen zu werden; schließlich bei dem geringsten Widerstand, beim ersten Wort der Klage unterdrückt, bestraft, heruntergemacht, beleidigt, verfolgt, mißhandelt, zu Boden geschlagen, entwaffnet, geknebelt, eingesperrt, füsiliert, beschossen, verurteilt, verdammt, deportiert, geopfert, verkauft, verraten und obendrein verhöhnt, gehänselt, beschimpft und entehrt zu werden.

Das ist die Regierung, das ist ihre Gerechtigkeit, das ist ihre Moral.

Aus: Pierre-Joseph Proudhon, Idée générale de la révolution au dix-neuvième siècle
(Garnier frères, 1851, p. 341)

Bitte schreiben Sie mir weitere Mängel und Schwachpunkte die der Gesetzgeber verbessern kann und was Sie für besonders dringlich und wichtig halten!

Frau Merkel/CDU gibt die Richtlinien der Politik vor. Herrn Schäuble/CDU und Frau v.d.Leyen/CDU realisieren was ihnen möglich ist. Und auch das Justizministerien/SPD zieht natürlich mit. Insofern ist weder CDU noch SPD wählbar. Beide Parteien haben bürgerliche Freiheiten zerstört und quasi abgeschafft. Wer SPD oder CDU noch wählt, ist selber schuld. Denn Freiheit ist durch nichts zu ersetzen. Deshalb hier nochmals das Zitat von Benjamin Franklin:

"He, who sacrifices his freedom for security, deserves neither"
 
Wer seine Freiheit opfert, um Sicherheit zu gewinnen, dem gebührt nichts von beiden.

Allein deshalb sollte man keine etablierten Parteien wählen, gar keine Partei-Listen. Nur Direktkandidaten, über die man sich vorher gut informierte.

All das lässt sich sehr schnell realisieren, - wenn man will.
Vielleicht wird aber nicht alles von jedem für gleich wichtig gehalten.
Bitte emailen Sie mir, was Ihnen wichtig ist oder fehlt!


nach oben