Liste der IM's & Bastarde

Eine Liste der Inoffiziellen Mitarbeiter bei der Stasi, der Staatssicherheit der füheren DDR sowie andere Bastarde:

jetzt im
Landtag MeckPomm
Deckname Klarname Quelle
IM Czemi Lothar de Maiziere Wiki
     
IM Erika wahrscheinlich Angela Merkel allg. Vermutung
 
ihre Funktion in der FDJ als Verantwortliche für Agitation und Propaganda (und nicht nur wie sie lügt: als "Kulturbeauftragte") wird aber von mehreren Seiten bestätigt.
     
IM Larve wahrscheinlich Joachim Gauck allg. Vermutung
     
IM Sekretär wahrscheinlich Manfred Stolpe † allg. Vermutung
     
IM Notar
IM Gregor
wahrscheinlich Gregor Gysi allg. Vermutung
     
IM Viktoria Anetta Kahane
Vorstandsvorsitzende der Amadeu Antonio Stiftung
eigene Angabe
     
ab 1971 IM Dieter,
später IM Willy
Dr. Dieter Dehm, MdB siehe Wiki,
Erika Steinbach,
Wolf Biermann
     
IM Christa Frau Dehm siehe Wiki
     
IM Torsten bzw.
Dr. Ralf Schirmer
Wolfgang Schnur (†2016) siehe Wiki über ihn
     
IM Peter Bernstein. Verleger
Holger Friedrich
Berliner Zeitung
Berliner Kurier
siehe fakt05196
WamS
     
IM Komet Karl Heinz Maier (†1996),
Leiter DlF Berlin
gab Infos über W.Brands Absichten weiter, nicht nur Guilleaume,
fakt05229
     
IM Runge René Wagner = Interimschef des Karl May Museums in Radebeul fakt05462
     
IM Martin Torsten Koplin (57, ehemals SED),befürwortet Borchert
als Verfassungsrichterin
fakt05487
     
IM Jürgen Hoffmann Jürgen Hilbrecht Schauspieler,
denunzierte Viele
fakt05552
     


Es gab viele tausend IM !
wenn Ihnen noch was einfällt
Soweit jetzt mal, die Seite wird noch weiter aufgebaut / aktualisiert.

Wichtiger wie die Stasi-Mitarbeiter der Vergangenheit sind die
jetzt aktiven Arbeiter an schädlichen Einflüssen.


• So erhielt die Spiegel-Redaktion 23 Mio € von der BMDF für "gesellschaftliche Transformation"
• Einen kleineren Betrag der BMGF auch die ZEIT.
• die BMGF "spendete" zur Corona-"Unterstützung" auch an die Charité und das RKI.
• Das PIK erhielt 10 Mio aus dem Bundeshaushalt.
• Die DUH eine ähnlich hohe Summe vom Bund.
• Die von der Stasi-IM Viktoria geleitete AAS viel Geld u.a. aus dem Familienministerium.

• Gutmenschen, die Folgen ihrer Forderungen nicht bedenken können oder wollen
• Meinungsverfälscher die unbewußt oder gezielt Irrtümer verbreiten, Tatsachen unterdrücken,
• Leserbriefe zensieren, erfinden, moderieren (was nichts anderes ist) etc.
• Politiker, deren Handlungen (ein Tun oder Unterlassen) vorwiegend Schaden anrichten
• ...

(alfabetische Liste)

Nach- und
Vorname
Pseudo Funktion Quelle/Link am
Abrahamczyk, Markus ... schreibt einseitig verzerrend Umweltthemen, z.B. über Tempolimits im Spiegel, t-online
     
Decker, Markus ... Journalist der RND-Qualitätspresse Verunglimpfen von allen die ihm nicht genügend links sind Nachweis fakt04387
Stand Feb 2019
Nachweis fakt06010
viel Info in LBs
     
Frank, Arno ... Spiegel-Journalist/Kommentator tat sich besonders als Denunziations-Befürworter der ZpS hervor, siehe fakt4205 etc
     
Friedrich, Sebastian ... Journalist bei der ARD berichtet vorzugsweise über die AfD,
Antifa-Aktivist,
Mitglied der militanten Interventionistischen Linken (IL)
Dossier 04406
Stand Feb 2019
wird seit langem vom Verfassungsschutz beobachtet
     
Gensing, Patrick ... Faktenfinder bei ARD aktives Mitglied der
Amadeu-Antonio-Stiftung

sieht sich selbst nicht als Journalist (oder gar Faktenfinder) sondern als Propagandist und Meinungsmacher,
     
Gniffke, Kai - erster Chefredakteur ARD-aktuell Gewohnheitslügner
Info-Unterdrückung
Fakten-Verdrehung
laufend
     
Kand, Klaus ... Polizeipräsident
von Berlin
wurde bei Neuausrichtung
durch RRG ersetzt
mit Fr. Slowik
     
Kramer, Stephann ... Verfassungsschutzleiter von Thüringen,
dieser soll die Befähigung zum Richteramt haben
Stifter der Amadeus-Antonio-Stiftung
exMitglied der CDU
exMitglied der FDP
Mitglied der SPD
ohne Jura-Studium
Dossier 04408
Stand Feb 2019
     
Leber, Sebastian ... Sebastian Leber vom Tagesspiegel ist inzwischen szenebekannt. Er hat in der Vergangenheit mehrfach negative Aufmerksamkeit auf sich gezogen, nachdem er einige Artikel geschrieben hat, in denen er sehr flexibel mit der Wahrheit umgeht. Artikel 06101 hier
Stand März 2021
     
Pelzer, Stefan ... macht linke Politik immer schon Eskalationsbeauftragter der ZPS
organisiert die Busfahrten z.B. nach Chemnitz
kommerzialisiertes Denuntiantentum ...
     
Ruch, Philipp ... politisch kranker Aktionskünstler Leiter der ZpS,
startete Denunziationen gegen Bargeld, siehe fakt4205 etc
     
Steinmeier, Walter / SPD ... Bundespräsident beschimpft Trump als Hassprediger
und gratuliert dem iranischen Islam
...
     
Stöber, Sylvia ... freie Journalistin bei Tagesspiegel, NZZ, ARD-Tagesschau u.a. scheinheiliges Werkzeug von Gniffke? ...
     

Was tun bei Menschen in leitenden Funktionen die aber
unfähig sind und / oder unserem Land nur Schaden?

Die Stasi hatte viele Mitarbeiter und erprobte Rezepte.
Allerdings auch mehr Geld, Macht und Einfluß von der Regierung.
Auch andere Organisationen haben praktisch gleiche Machtstrategien wie die Stasi.
So setzt auch die Sekte Scientologie darauf gezielt Schwierigkeiten bereiten:

So sagt L. Ron Hubbard (USA), in seinen Handbuch 1955:

Der Zweck des Vorgehen ist: es soll schikanieren, entmutigen, es dient nicht dem Sieg.
Gesetze können sehr leicht zur Schikane genutzt werden. (Aha, auch dort!)
Jemand, der über wenige (finanzielle und rechtliche) Ressourcen verfügt,
kann mit Gesetzen besonders gut schikaniert werden.
Bei ihm wird es im Allgemeinen ausreichen, zu wissen, dass er nicht vertreten wird,
um sein berufliches Ende einzuläuten.
Wenn möglich, muss er natürlich umfassend ruiniert werden.

Auch die regierungsseitig unterstützte Antifa und linksradikale Amadeus-Antonio-Stiftung (AAS) gibt entsprechende "Handreichungen".
Ich schreibe diese Wertung der AAS, weil sie schließlich von einer bekennenden Stasi-Mitarbeiterin mit diesem Ziel gegründet wurde.
Zum selben Zweck wie die Stasi.

Hier können nur die Bürger selber aktiv werden, mit denen ja Frau Merkel nicht spricht
Meine Beobachtung im Leben:

Probleme löst man durch Personalisierung und Publizierung.

z. B. indem man mit Vorgesetzten redet oder ihnen schreibt
und
den Vorgang soweit wie möglich öffentlich bekannt macht.

Das hat natürlich seine Grenzen wenn jemand Rückendeckung von oben hat.
Leider kann die Unterstützung von sehr hoch oben kommen.
Dann muß man dort bohren.
Beispiel: Kai Gniffke und Patrick Gensing.
Beide manipulieren Nachrichten auf vielfältige Art und Weise.
Beispiele sind in den vorlaufenden Links.
ARD und ZDF betreuen das Denken republikweit.
Hier hilft wohl bloß:
Die Ernährung dieser Figuren zu kappen, also sich mal zu überlegen,
ob die Zahlungen an den sogenannten Beitragsservice nicht ein einziger Betrug ist.
Hinweise dazu liefert unser Grundgesetz, hier
Letztlich muß man Vertreter des Volkes wählen.
Wozu diese Webseite dient, - aber auch viele Andere Webseiten - dienen.
Ich denke mal: Viele Hunde sind des Hasen Tod.
Gezieltes wählen ist auch möglich,aber nur selten, alle 4 Jahre.
Warum sind Volksabstimmungen auf Bundesebene verboten? Die Herrscher wissen warum.
Weil Politiker soviel Mist verzapfen, daß sie sonst ständig Gefahr laufen, abgewählt zu werden.
Oder längst abgewählt wären.
Ersatzweise kann man bloß die nächste Wahl vorbereiten.
Z.B. indem man die Parteimitglieder erkundet und zum Nachdenken bringt.


nach oben