Die Geschäftsräume in Freyburg/Unstrut

Links und rechts vom Eingang befindet sich je ein Schaufenster.
Das große Schaufenster ist 2,50 m breit. Das kleine Schaufenster ist 1,85 m breit.
Die Verkaufsfläche ist zusammenhängend und übersichtlich.
Es gibt einen Lagerraum mit separaten Eingang für Lieferungen
und ein WC mit Handwaschbecken. Alle Räume zusammen ergeben 65 qm
Mietpreis kalt 438 €, mit Nebenkosten ca. 499 €.
Beim Vormieter fielen zuletzt tatsächlich 61 € monatlich als Nebenkosten an und eine
erhebliche Nebenkosten-Rückzahlung, als er in sein inzwischen gekauftes Nachbarhaus umzog.

Eine EDV-Verkabelung gibt es nicht, nur jeweils unbenutzte Leerrohre zwischen den Steckdosen
im Verkaufsraum, z. B. für Netzwerkkabel, was zu WLAN-Zeiten möglicherweise überflüssig ist.

Die Büro/Service/Verkaufsräume liegen in der Stadtmitte, Nähe Marktplatz. In der unmittelbarer
Nähe einer Apotheke, einen Elektroladen und einem Textilgeschäft . Falls es für Sie wichtig ist:
Die Räume liegen am "Touristen-Trampel-Pfad": Also dort, wo praktisch jeder Tourist entlang geht,
nämlich von der (sehenswerten) Sektkellerei Rotkäppchen zum Marktplatz und weiter zur Unstrut.
(Freyburg hat 2 wirtschaftliche Standbeine: Wein & Tourismus)

Der bisherige Betreiber führte Textilien (also nichts Touristenspezifisches) und hatte
nach meiner Beobachtung vorwiegend lokale Kundschaft.
Er ist ein sehr fleißiger, korrekter, freundlicher und hilfsbereiter Zeitgenosse.
So konnte er sich vor einiger Zeit das Nachbarhaus kaufen(!) und zog dorthin um.
Jedenfalls als der - nun in seinem Haus - ansässige Friseurladen aus Altersgründen aufgab.

Ich will damit sagen: diese Geschäftsräume liegen nicht isoliert
und der Vormieter verdiente dort echtes Geld.
Einige Parkplätze sind direkt vor dem Geschäft, weitere in der Nähe.
Wer sich das Geschäft von außen ansehen will:

   Oberstr. 50.
   06632 Freyburg/Unstrut

Falls Sie es innen sehen wollen, kontakten Sie mich bitte vorher:

   Ernst Viehweger (vielleicht ist auch meine Frau Jutta am Telefon)
   Berlin 030 813 1769,
   mobil 0177 813 1769 (auch WhatsApp, Telegram),
   Email: ernst@etex.net


Bilder der Räume sehen Sie anschließend.
Hier können Sie sich die Beschreibung und die Raumskizze als PDF runterladen



Raumskizze



großes Schaufenster
Die Lampen in der Systemdecke waren mal runde Halogen
sie sind jetzt quadratische LED
Die "Anti-Sitz-Stange" sollte früher ein Rumgammeln am Schaufenster verhindern.
Sie ist jetzt abgebaut, dafür ist der untere Brüstungsrand sehr schräg.
Bewirkt das Gleiche (z.B beim stark frequentierten Weinfest.) Sieht aber besser aus.



Blick vom großen in den kleinen (Verkaufs-) Raum



Nochmal großes Schaufenster



kleines Schaufenster



Laden Front von der Straße während des (unnötigen) Einbaus von
qualitativ hochwertigerem Schaufensterglass.


Blich nach hinten die Tür rechts ist das WC,
die Tür geradeaus zum Lagerraum (der auch als Verkaufsraum genutzt werden kann,
dann aber zweckmäßigerweise vieoüberwacht werden sollte!



Blick vom kleinen in den großen (Verkaufs-) Raum



Handwaschbecken in der Naßzelle



Toilette



hinter Eingang zum Lager, bzw. zum hinteren Verkaufsraum.



Zugang zum hinteren Raum hinter den zwei Holztürchen links, ist etwas Ablage.
Dort befindet sich auch die Stromeinführung und die Sicherungen zum Geschäft.


nach oben